So nutzen Sie Lucidscale für Cloud Beratung


Inhaltsverzeichnis

  • Lucid Suite effektiv nutzen
  • Ein Beispiel aus einer Cloud Beratungsfirma

Als Cloud Berater ist es Ihre Aufgabe, sich mit der Infrastruktur der Cloud jedes neuen Kunden vertraut zu machen. Das kann schwierig sein, aber für eine effektive Beratung ist es erforderlich, dass Sie die Programme, den Cloud Anbieter, die bestehende Architektur, geplante Änderungen des Kunden und vieles mehr im Blick haben. 

Der einfachste Weg, um sich einen Überblick über die Umgebung Ihres Kunden zu verschaffen, ist, die bestehende Architektur des Kunden visuell darzustellen. Jedes Mal stundenlang Diagramme der Architektur zu erstellen, ist auf Dauer jedoch nicht haltbar. Sobald der Kunde etwas ändert, müssten Sie das Diagramm anpassen oder von vorne beginnen. Die Automatisierung und Verbesserung dieses Prozesses spart Ihnen bei jedem Auftrag Dutzende von Stunden und sorgt für mehr Genauigkeit. 

Die Lucid Suite für visuelle Zusammenarbeit kann den Beratungsprozess rundum unterstützen – von der Migrationsberatung bin hin zur Strategieberatung. 

Generieren Sie automatisch ein genaues, dynamisches Modell der aktuellen Cloud Architektur Ihres Kunden in Lucidscale. Sammeln Sie Ideen, welche Änderungen in Lucidspark vorgenommen werden müssen. Entwerfen Sie anschließend in Lucidchart einen verbesserten Sollzustand. Zuletzt verifizieren Sie in Lucidscale die Implementierung.

Lesedauer: 4 Minute(n)

Möchten Sie eine eigene Cloud-Visualisierung erstellen? Probieren Sie Lucidscale aus. Schnell, unkompliziert und vollkommen kostenlos.

Kostenlos registrieren

Lucid Suite effektiv nutzen

  1. Ihre Architektur in den Lucidscale Data Hub importieren

Navigieren Sie in Lucidscale zum Menü auf der linken Seite und wählen Sie „Daten importieren“, um die Metadaten des Cloud Anbieters einzufügen und sich ein genaueres Bild von dem Problem Ihres Kunden zu machen. Lucidscale ist kompatibel mit AWS, Azure und GCP. Ausführlichere Anweisungen finden Sie in unserem Hilfecenter zum Thema Importieren von Daten.

  1. Ein neues Modell in Lucidscale erstellen

Generieren Sie basierend auf den importierten Daten Ihres Kunden automatisch ein neues Modell. Dann können Sie Filter anwenden, Ansichten anpassen, verknüpfte Ressourcen anzeigen und vieles mehr. 

  1. Benutzerdefinierte Ansichten in Lucidscale erstellen

Erstellen Sie mit Filtern, Linien und bedingte Formatierungsregeln benutzerdefinierte Ansichten, um sich einen Überblick über die Cloud Umgebung Ihres Kunden zu verschaffen.

Cloud Beratung

Verwenden Sie Filter, um sich auf bestimmte Ressourcen und Ressourcengruppen zu konzentrieren. Aktivieren und deaktivieren Sie Linien, um zu überprüfen, ob die Ressourcen korrekt miteinander verbunden sind. Wenn Sie eine neue Regel zur bedingten Formatierung erstellen, wertet Lucidscale automatisch alle Ressourcen in Ihrem Modell aus, um zu überprüfen, ob sie die Kriterien für die bedingte Formatierung erfüllt.

Cloud Beratung

  1. Zugriff auf wichtige Daten in Lucidscale

Greifen Sie über das Lucidscale Datenpanel auf die wichtigsten Daten zu, ohne ständig zwischen dem Modell und der Konsole des Cloud Anbieters Ihres Kunden wechseln zu müssen. 

  1. Ideenfindung für Änderungen der Cloud Architektur in Lucidspark 

Exportieren Sie das Modell der Cloud in Lucidspark und sammeln Sie Ideen für Änderungen, die an der Architektur vorgenommen werden müssen. Lucidspark bietet eine unendliche digitale Leinwand, auf der Sie nach Belieben brainstormen können. 

  1. Einen besseren Sollzustand in Lucidchart planen 

Exportieren Sie das Board von Lucidspark in Lucidchart, konvertieren Sie die Informationen in Formen und ordnen Sie die neue Architektur Ihres Kunden in einem zukunftsfähigen Diagramm an. Dieses Diagramm können Sie anschließend an das Entwicklungsteam Ihres Kunden weitergeben.

  1. Verifizierung der neuen Architektur in Lucidscale

Sobald die neue Entwicklung für Nutzer verfügbar ist, aktualisieren Sie das Modell der Cloud in Lucidscale und verifizieren Sie, dass alles korrekt entwickelt und implementiert wurde.

Cloud Beratung

 

Ein Beispiel aus einer Cloud Beratungsfirma

Bevor die Cloud Beratungsfirma Observian Empfehlungen an ihre Kundschaft aussprechen kann, muss klar sein, wie die bestehende Architektur der Cloud des Kunden aussieht. Aber eine Cloud zu erkunden, die seit Jahren (oder bei manchen Kunden seit Jahrzehnten) aufgebaut wird, ist eine ziemlich große Herausforderung. Dabei müssen viele verschiedene Teile der Umgebung der Cloud untersucht werden, einschließlich der Infrastruktur, des Netzwerks und aller anderen verknüpften Komponenten. 

Da die Erkundung der Cloud Architektur eines Kunden so komplex ist, sind aktuelle Diagramme unerlässlich, um den aktuellen Zustand bei einem Kunden zu verstehen und für den zukünftigen Sollzustand zu planen. Doch laut Aravind Marthineni, Solutions Architect Associate bei Observian, haben 9 von 10 Kunden kein genaues Diagramm ihrer Cloud. Und wenn sie eines haben, spiegelt dieses oft nicht Änderungen an der Architektur wider. 

Wenn aktuelle Dokumentationen also fehlen, wird auch Effizienz zur Herausforderung. Bei Beratungen zum Thema Cloud ist Zeit ein entscheidender Faktor. Je länger Observian braucht, um Erkenntnisse über die Architektur zu gewinnen, desto mehr müssen die Kunden letztendlich zahlen. 

Hier kommt die Lucid Suite für visuelle Zusammenarbeit ins Spiel. Observian nutzt Lucidscale und Lucidchart gemeinsam, um Einblicke in die Cloud Architektur seiner Kunden auf AWS, GCP oder Azure zu gewinnen und neue, zukunftsfähige Pläne zu entwerfen – und damit Kunden in kürzerer Zeit Ergebnisse zu liefern. 

„Früher verbrachte ich zwischen vier und sieben Stunden mit der Erstellung eines einzigen Diagramms für einen Kunden. Nun kann ich einfach eine Vorlage öffnen, ein paar Anpassungen vornehmen, ggf. bestimmte Ansichten anpassen, und schon ist das Diagramm bereit – und das in knapp 15 Minuten“, so Marthineni. 

Observian nutzt Lucidchart, um zukünftige Sollzustände in Diagrammen darzustellen und sich mit den Kunden abzugleichen. Diese Diagramme fungieren auch als Implementierungsleitfäden. Lucidscale dient auch dazu, zu verifizieren, dass die neue Entwicklung nach Plan durchgeführt wurde. War dies nicht der Fall, durchsucht Observian die wichtigsten Informationen erneut and und wiederholt den Prozess, bis der Kunde das gewünschte Ergebnis erhält. 
 

Mit der Lucid Suite für visuelle Zusammenarbeit können auch Sie als Cloud Berater für nahtlose Zusammenarbeit sorgen. Sie arbeiten sich schneller in die Cloud Architektur Ihrer Kundschaft ein, verbessern die Kommunikation und liefern genau das, wonach Ihre Kunden suchen. 


Erste Schritte

  • Preise
  • Einzelperson
  • Team
  • Vertrieb kontaktieren
DatenschutzRechtlichesCookies
  • linkedin
  • twitter
  • instagram
  • facebook
  • youtube
  • glassdoor

© 2022 Lucid Software Inc.